Rubriken & Themen

Banner Katzeninfo.com (copyright)

Revierverhalten der Katze

Domestiziert und doch noch Wildtier: Obwohl Katzen den Menschen schon seit vielen Tausend Jahren durch die Geschichte begleiten, haben sie viele der Eigenschaften ihrer wild lebenden Vorfahren beibehalten. Eine dieser Eigenschaften ist das Revierverhalten. Beobachtet man eine Katze bei der Durchwanderung des Gartens, kann der Eindruck entstehen, das Tier folge geheimnisvollen Pfaden.

Revierverhalten der Katze

In der Tat ist das Revier einer Katze und natürlich auch das eines Katers durchzogen von unsichtbaren Wegen, die das Tier auf seinen Streifzügen abläuft. Auch wenn andere Katzen auf Grund von Revierüberschneidungen die gleichen Wege benutzen, tun sie dies nach Möglichkeit nicht gleichzeitig.

Sollten sich doch einmal zwei Tiere begegnen, gehen sie sich meist durch Laufen auf einem in sicherer Entfernung gelegenen parallelen Pfad aus dem Weg. Dabei wird aber selbstverständlich die Rivalin niemals aus den Augen verloren.

Eine Frage des Rangs

Treffen sich zwei Kater und es kommt zu einem Kampf, wird entweder um ein rolliges Weibchen oder um die Rangfolge gefochten. Meist gehen diese Kämpfe allerdings ohne Blessuren ab. Es wird gefaucht, imponiert und die Pfote gehoben. Manchmal wird ein kleiner Tatzenhieb verteilt. So geht es hin und her, bis einer der Kontrahenten schließlich aufgibt und sich zurück zieht.

Der dominierende Kater markiert sein Revier, indem er seine Duftmarke an besonders hervorstechenden Punkten hinterlässt. So weiß jeder sich nähernde fremde Kater, dass dieses Revier und somit auch die Katzen in diesem schon besetzt ist.

Auch in der Wohnung gehaltene Katzen (vor allem unkastrierte Kater) beginnen unter Umständen mit der Markierung ihres Reviers, in diesem Fall eben der Wohnung. Begründet sich dieses Verhalten tatsächlich auf reinem Revierverhalten, kann eine Kastration Abhilfe schaffen. Doch sollte das Tier immer zunächst einem Tierarzt vorgestellt werden, um organische Schäden oder Verhaltensproblematiken auszuschließen, die ebenfalls zur Markierung führen können.

(Quelle: Zooplus, Autorin: Korinna Hovorka)

Buchtipp zum Thema:

diehauskatze(Bild anklicken)

Hinweis

Bei der Nutzung meiner Website im Querformat empfehle ich, zur Navigation das Off Canvas Menü ( oben rechts) zu verwenden!

Inhaltssuche

7,6 Mio. Besucher

7614157
Total: 7.614.157

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online